Frage

Divertikel

Sehr geehrter Herr Dr. Podlupsky, bei einer routinemäßig durchgeführten Darmspiegelung wurden "zahlreiche Divertikel im Sigma" festgestellt. Ich hatte leichte Beschwerden - Schmerzen in der linken Leiste - weshalb die Spiegelung vorgenommen wurde. Im März d. J. hatte ich einen ersten richtigen Schub, den ich ohne die Gabe von Antibiotikum, mit viel Bettruhe, flüssiger Nahrung und regelmäßigem Arztbesuch überstanden habe. Die Angst vor einem weiteren Schub ist groß, deshalb möchte ich so weit wie möglich vorbeugen. Im Internat las ich, dass die regelmäßige Einnahme von Flohsamen und Bentonit hilfreich sein könnten, um die Darmflora aufzubauen und den Darm zu sanieren. Meine Frage: Ist Bentonit auch bei Divertikeln angebracht und kann ich damit einer neuen Entzündung vorbeugen? Wie lange muss ich Bentonit anwenden? Ich nehme morgens - nüchtern - L-Thyroxin ein, da ich eine Unterfunktion der Schilddrüse habe. Was muss ich bei der Einnahme von Bentonit und L-Thyroxin beachten? Über ein Feed-Back freue ich mich. Danke und beste Grüße

Beantwortete Fragen
Kategorien: Divertikulose

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Klaus Podlupsky Gastroenterologe
    14. Juni 2018.

    Sehr geehrte Frau Lisa,

     

    die Divertikel werden wahrscheinlich durch erhöhten Druck im Darm, z. B. durch starkes Pressen beim Stuhlgang hervorgerufen. Entzündungen können durch Kotbestandteile entstehen, die sich in den Ausstülpungen festsetzen. Ausserdem entstehen diese Schleimhautausstülpungen durch einen erhöhten Darminnendruck, der wiederum durch einen zu geringen Ballaststoffgehalt der Nahrung entsteht. Durch die Erhöhung der eingenommenen Ballaststoffmenge können die Symptome der Divertikulose gemindert werden, weiterhin kann man den Unannehmlichkeiten der Divertikulose vorbeugen. Die Faserstoffe machen den Stuhlgang weich und der Druck im Darm sinkt, dadurch kann sich der Darminhalt leichter bewegen. Das Clean Inside Programm enthält ausgesuchte lösliche und unlösliche Faserstoffe die für einen gesunden Dickdarm unerlässlich sind.Ausgezeichnete Quellen von Ballaststoffen sind Hülsenfrüchte, Vollkornbrot, Produkte aus ungeschältem Getreide und Reis sowie Leinsamen und Weizenkleie. Verzehren Sie mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag, achten Sie bei der Zubereitung darauf, Gemüse nicht zu lange zu garen, sondern nur kurz anzudünsten oder im Wok zu erhitzen. Obstsorten wie Äpfel und Birnen sollten Sie nicht schälen, sondern in ursprünglicher Form verzehren. Besonders ballaststoffreiche Obstsorten sind Äpfel, Rosinen, Pflaumen, Aprikosen, Datteln.
    Falls die tägliche Nahrung keine ausreichende Menge an Ballaststoffen enthält, ist es wichtig, diese durch entsprechende Präparate zu ergänzen. Eine natürliche Quelle von Ballaststoffen ist der Flohsamen. Er wird durch die Reinigung der Samenschalen des indischen Wegerichs (Plantago psyllium sy,. Plantago ovata) gewonnen. Wenn Flohsamen mit Flüssigkeit zusammenkommt, quillt er stark an, bildet eine gelartige Konsistenz und vergrößert sein Volumen um das 40fache. Flohsamen stellt also eine gute Ballaststoff-Quelle dar 
    Neben Flohsamen enthalten die Clean Inside Ballaststoffe weitere 15 verschiedene lösliche und unlösliche Ballaststoffe aus Heilpflanzen. Ihre Einnahme beugt wirksam der Bildung neuer Darmablagerungen sowie Divertikel und damit auch einer Darmentzündung vor.
    Es ist aber wichtig zu wissen, dass man bei aktiven Darmentzündungen zuerst Probiotikum nehmen soll, bis die Entzündungen gelindert werden und nur danach wenden Sie das Clean Inside Ballaststoff an!

     

    MfG.

     

    Dr. Podlupsky

Frage

Hallo Hr Dr PODLUPSKY, danke f ihre schnelle Antwort u die Hilfe..dann werde ich jetzt mind 2 Mon. PRO u PRÄbiotikum nehmen u schauen wie ich dadrauf reagiere..möchte keine Entzündung herrausfordern (hat ja allem Anschein nach die Mayrärztin mit ihren Spülungen projeziert? ? ! ! ) Eine Frage hab ich noch vor d Therapiebeginn: ich baue die Darmflora auf, aber wird dann anschliessend (nach der Reinugungskur) die Darmflora nicht nochmals geschädigt? U es geht nochmals von vorne los? Ich bin bereit viel f meine Gesundheit zu tun, aber durch die neg Erfahrungen, brauche ich einen genauen Behandlungsplan, um Sicherheit zu bekommen, dass es mir auch helfen wird u ich auf d richtigen Weg bin..herzlichen Dank u schöne Grüsse Sally

Beantwortete Fragen
Kategorien: Probiotikum

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Klaus Podlupsky Gastroenterologe
    5. Juni 2018.

    Sehr geehrte Frau Sally,

     

    unsere Darmreinigungskur ist schonend und stört die Darmflora gar nicht. Aber bei einer geschädigten Darmflora ist es wichtig, zuerst eine Darmaufbaukur zu machen und nur danach den Darmtrakt zu reinigen.

     

    MfG.

     

    NaturalSwiss


Frage

Hallo Hr Dr. PODLUPSKY, erstmals vielen Dank f Ihre schnelle Antwort..d.h. in meinem Fall ist ein Probiotika+Präbiotikakur ausreichend um eine Verbesserung zu erlangen..Mein Chef, Allg. Arzt, hatte auch die Brfürchtung, dass die vielen Hydrocolontherapien, die Darmflora schädigen..die Mayr Ärztin hat leider nicht reagiert u mich dadrüber aufgeklärt..sollte ich vorab noch eine 1 monatige Clean inside u Parasiten Kur machen, auf Nummer sicher? ? Oder bringt mich mal ne 2 monatige Symbiotikakur weiter u verbessert mein Befinden? ? Dann könnte ich das Synbiotikaprogramm ja noch weiter ausweiten? ! ...muss ich b d Synbiotikatherapie was beachten? Ernährung oder reicht die Dos wie angeben vor Esssen mit reichlich Wasser aus? Ich danke ihnen herzlichst f Ihre Hilfe, Sally

Beantwortete Fragen
Kategorien: Probiotikum

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Klaus Podlupsky Gastroenterologe
    4. Juni 2018.

    Sehr geehrte Frau Sally,

     

    es ist wichtig, zuerst Probiotika und Präbiotika zu nehmen, um die Gesundheit der Darmflora wiederherzustellen. Nur danach empfehle ich eine Darmreinigungskur, wenn Sie keine aktive Darmentzündung haben. Bei Entzündungen im Darmtrakt darf man keine Darmreinigung machen. Sie sollten zuerst die Entzündung lindern und die Darmflora durch die Einnahme von Probiotika und Präbiotika unterstützen.

     

    MfG.

     

    Dr. Podlupsky

Frage

Reizdarm

Ich hatte vor einigen Jahren eine Samonellenvergiftung,an der noch zwei weitere Bakterien mitwirkten(Campylobacter u.Yersinien ).Hatte vor 1 Jahr eine Darmspieglung,wo nichts krankhaftes festgestelt wurde.Diagnose:Reizdarm. Was mir sorgen bereitet,das mein Bauch immer dicker wird obwohl ich nicht mehr esse wie immer.Welchen Rat haben Sie für mich? mfg Frank Kaltschmidt.

Beantwortete Fragen
Kategorien: Reizdarmsyndrom

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Klaus Podlupsky Gastroenterologe
    4. Juni 2018.

    Sehr geehrter Herr Kaltschmidt,

     

    ich empfehle die Anwendung von Clean Inside Programm.

    Leute, die das Programm anwenden, berichten nicht nur über die Minderung ihrer IBS Symptome, sondern weisen auch auf das gänzliche Verschwinden der Unterbauchschmerzen, der Blähungen und der Verstopfungen hin. Das Clean Inside Darmreinigungsprogramm ist kein Medikament, nur ein leicht anwendbarer Heilkräuterzusatz. 

    Daneben empfehle ich Ihnen folgenden Artikel zum Thema: https://www.entgiftung-darmreinigung.com/reizdarmsyndrom-rds

     

    MfG.

     

    Dr. Podlupsky

Frage

Ist es möglich, dass das Cleaninside Programm mein Immunsystem schwächt?

Sehr geehrter Herr Dr. Csaba Podlupszki,

Ich habe Ihre Erreichbarkeit auf der Homepage von NaturalSwiss gelesen.
Ich möchte eine Frage im Zusammenhang mit der Einnahme von Cleaninside stellen, wenn ich darf.
Ich habe zwei Monatspackungen gekauft, jetzt nehme ich schon die zweite Packung ein und ich habe auch positive Erfahrungen gemacht.
Meine positive Erfahrung ist, dass meine immer wiederkehrenden Kopfschmerzen aufgehört haben.
Leider gibt es auch negative Erfahrungen.
In Bezug darauf hätte ich eine Frage, ich war auf einer betriebsärztlichen Untersuchung und es wurde eine Blut- und eine Urinprobe durchgeführt.
Unter den Ergebnissen der Blutprobe war mein Cholesterinspiegel um 1,2 höher als der Grenzwert. Das war früher auch schon mehr, aber nicht so viel. Das Triglycerid war ein bisschen mehr als das Doppelte des Grenzwerts (3,7)! So hoch war es noch nie.
Beim Urin lag der Entzündungsmarker auch wesentlich höher als sonst (CRP.8).
Ist es vorstellbar, dass diese Werte deswegen so hoch sind, weil ich für die Zeit der Untersuchung die Einnahme des Produkts unterbrochen habe?
Am Tag der Blutprobe habe ich natürlich kein Cleaninside eingenommen, am Vortag aber schon.
Kann es sein, dass die Reinigungsprozesse sich auf das Blutbild auswirken?
Die andere Negativfolge sind Blähungen, die einfach nicht enden wollen. Vielleicht werden sie nachlassen, wenn ich von jeder Zutat nur die Hälfte einnehme. Ich habe auch schon ausprobiert, dass ich von den Ballaststoffen eine anderthalbfache Portion einnehme, wovon die Blähungen zwar nicht stärker wurden, aber auch nicht aufhörten.
Ich nehme auch Probiotikum, obwohl das nicht von Naturalswiss ist (ich habe vergessen es zu bestellen):
In der ersten Woche habe ich mich sehr schwach gefüllt und konnte auch nicht so gut schlafen. Aber nach zwei Wochen, in denen ich mich pudelwohl fühlte, folgte am Ende des ersten Monats eine zwei Wochen andauernde Grippe, ich erhielt auch Antibiotika. Während der Krankheit habe ich ein paar Tage lang die Einnahme von Cleaninside ausgesetzt.
Ist es möglich, dass das Cleaninside Programm mein Immunsystem geschwächt hat?
Wie soll ich es im Weiteren einnehmen?

Ich bedanke mich für Ihre Antwort im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen Peter Heintz

Beantwortete Fragen
Kategorien: Kopfschmerzen

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Klaus Podlupsky Gastroenterologe
    21. Juli 2015.

    Guten Tag Herr Heintz,

    Ich habe Ihre beiden Briefe gelesen, ich glaube nicht, dass das Cleaninside Programm Ihre Beschwerden verursacht, die Erkältung und die Grippe ganz sicher nicht. Was die vegetative Dysfunktion anbelangt, rein theoretisch ist es möglich, dass eine der Zutaten die von Ihnen beschriebenen Beschwerden verursacht. Ich verfüge in diesem Zusammenhang jedoch über keinerlei persönliche Erfahrungen und mir ist so etwas auch noch nicht begegnet.
    Die Blähungen werden von der größeren Menge Ballaststoffe verursacht, aber das ist nur vorübergehend, deswegen verstehe ich nicht, warum es sich in Ihrem Fall so sehr in die Länge zieht.

    Mit freundlichen Grüßen Dr. Csaba Podlupszki

Frage

Ist es ungesund zuviel faserstoffe zu essen?

Herr Doktor,

Esse gerade so ein Kraut vom Garten keine Ahnung was es ist aber ist essbar ..

Naja es ist sehr faserig spüle es immer mit Wasser runter ..

meine frage ist es ungesund oder sogar gesund?

Danke..
Egbert L.

Beantwortete Fragen
Kategorien: Faser

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Klaus Podlupsky Gastroenterologe
    21. Juli 2015.

    Sehr geehrter Egbert,

    Der Faserstoff ist bekannt dafür, dass die Darmbewegung erhöht wird, dadurch vermindern sich Verstopfungen. Der Appetit wird vermindert und die bessere Absorption hilft, Gewicht zu verlieren. Er verhindert Darmkrebs, senkt Cholesterin und hilft bei der Behandlung von IBS und Divertikulose.

    Der moderne Speiseplan enthält wenig oder überhaupt keine Diätfaserstoffe. Diejenigen, die behaupten, sich gesund zu ernähren, erreichen oft nicht das Niveau der empfohlenen täglichen Ballaststoffeinnahme. Laut der Harvard Schule für Sanitätswesen sind “die Faserstoffe wichtige Bestandteile der gesunden Ernährung und für Erwachsene wird empfohlen, täglich mindestens 20-35 Gramm an Diätfaserstoffen zu sich zu nehmen.”

    Die offensichtlichste und konsequenteste Lösung um mehr Faserstoffe aufzunehmen ist, dass wir einen auf Psyllium basierenden Nahrungszusatz in guter Qualität verzehren. Psyllium ist eine lösliche Faserstoffquelle, ähnlich zu den Faserstoffen in den Getreidesorten, wie z. B. Hafer und Gerste. Der größte Unterschied ist, dass Psyllium einen viel höheren Ballaststoffgehalt hat als Haferkleie.

    Über Psyllium hinaus muss ein guter Faserstoffzusatz auch Heilkräuter enthalten, um solche unlöslichen Faserstoffe zu sichern, die zusammen mit den löslichen Pflanzenstoffen die Bildung von neuen Ablagerungen verhindern. Die unlöslichen Faserstoffe passieren den Organismus so, dass sie nebenbei die Wand des Dickdarms reinigen, und die Giftstoffe und den alten, trockenen Kot entfernen helfen.

    Der Clean Inside Innenreiniger Nahrungszusatz reinigt den Dickdarm von den angesammelten Ablagerungen und beugt der Bildung neuer Ablagerungen vor. Die kontinuierliche Anwendung des Clean Inside Darmreinigers gewährleistet, dass der Schleim, die Gifte und die Schlackestoffe das Verdauungssystem nicht verschließen. Er hilft den Dickdarm rein zu halten und unterstützt die freie und wirksame Bewegung der Schlackestoffe. Die Ballaststoffe helfen weiterhin die Darmflora in einem gesunden Zustand zu halten und bei der Absorbierung der Zustandsgifte insofern, dass sie in den Därmen eine schwamm- und geleeartige Masse bilden. Durch das Aufsaugen der Flüssigkeiten werden die vergiftenden Schlackestoffe abgebaut und entfernt, die in den Falten und Winkeln des Gedärms geblieben sind. Die Ballaststoffe helfen auch bei der Erhaltung der gesunden Darmflora. Der reine Dickdarm hindert die schädlichen Bakterien und Parasiten daran, dass sie sich vom menschlichen Kot ernähren.

    Der Clean Inside Darmreiniger ist einfach der wirksamste, schmackhafteste und sicherste Faserstoffzusatz, der heutzutage auf dem Markt zu erwerben ist.

    Mit freundlichen Grüßen Dr. Csaba Podlupszki



Frage

Ist bei Hämorrhoiden und Zwölffingerdarmgeschwür Clean Inside kontraindiziert?

Sehr geehrter Herr Dr. Podlupszki,

In Bezug auf den Clean Inside Darmreiniger möchte ich Ihnen ein paar Fragen stellen und mich sehr über eine Antwort freuen.

1. Ist bei Hämorrhoiden und Zwölffingerdarmgeschwür Clean Inside kontraindiziert?

2. Ich habe Hämorrhoiden und schon bei einem leichten Durchfall brechen wieder meine Hämorrhoiden aus.
Was kann mir bei einer Clean Inside Kur passieren?

3. Ich hatte auch schon eine Bauchoperation wegen eines Darmverschlusses, ist bei mir also die Clean Inside Kur ausgeschlossen?

Ich bedanke mich für Ihre Antwort im Voraus. Mit freundlichen Grüßen Maria Bach

Beantwortete Fragen
Kategorien: Hämorrhoiden

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Klaus Podlupsky Gastroenterologe
    21. Juli 2015.

    Liebe Maria,

    1. Bei Zwölffingerdarmgeschwür ist es, wenn es nicht aktiv ist, nicht kontraindiziert

    2. Die Clean Inside Kur gestaltet den Stuhlgang weicher, sie verursacht keinen Durchfall, deswegen lässt es sich auch bei Hämorrhoiden nehmen.

    3. Da Sie wegen eines Darmverschlusses operiert wurden, denke ich, dass dieser Darmverschluss auch entfernt worden ist, deswegen ist auch in diesem Fall das Clean Inside Programm nicht kontraindiziert.

    Mit freundlichen Grüßen Dr. Csaba Podlupszki

Frage

Kann mein 10 Jahre alter Enkel das Clean Inside Programm verwenden?

Sehr geehrter Herr Doktor Podlupszki,

Ich habe einen 10 Jahre alten Enkel, der schon gegen fast alles allergisch ist. Leider macht sich bei ihm immer öfter eine Lebensmittelallergie bemerkbar. 
Ich kenne die Natura Produkte schon seit Jahren und kuriere mich mit ihnen. Ich bin mit ihnen voll und ganz zufrieden, ich habe am eigenen Leib gespürt, wie sie auf unseren Organismus wirken.
Die bei dem Kind vorkommenden Symptome haben mich auf die Idee gebracht, ob ihm eine komplexe Naturalswiss Kur helfen könnte.
Ich bitte Sie dabei um Ihre fachliche Hilfe. Ist das eine gute Idee von mir, und wenn ja, inwieweit muss ich die Dosierung ändern? Ich möchte ihm nicht schaden. 

Ich bedanke mich für Ihre Hilfe im Voraus. Mit freundlichen Grüßen Elizabeth

Beantwortete Fragen
Kategorien: Immunsystem, Allergie

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Klaus Podlupsky Gastroenterologe
    21. Juli 2015.

    Liebe Elizabeth!

    Da nach meinem Wissen das Clean Inside Programm nicht an Kindern ausprobiert worden ist, empfehle ich seine Verwendung unter 18 Jahren nicht.

    Mit freundlichen Grüßen Dr. Csaba Podlupszki

Frage

Warum kann ich fast nicht aufstehen und bin sehr müde?

Hallo Herr Doktor Podlupszki,

Obwohl ich ca. 7 1/2 Stunden geschlafen habe, kann ich am morgens fast nicht aufstehen ich arbeite als Logistiker und sitze vielleicht von 9 Stunden etwa 7 Stunden vor dem Computer und die 2 Stunden laufe ich herum um irgendwelche andere Tätigkeiten zu erledigen

freue mich über jede Antwort

Gruss, Harald B. T.

Beantwortete Fragen
Kategorien: Reinigungskur

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Klaus Podlupsky Gastroenterologe
    21. Juli 2015.

    Sehr geehrter Harald,

    Wenn die Frage der Entgiftung und Darmreinigung in Ihrem Leben zum ersten Mal auftaucht, dann haben Sie bis jetzt vielleicht noch nie darüber nachgedacht, ob Ihr Organismus sauber ist – von innen. Auf unsere äußerliche Sauberkeit achten wir immer. Wir waschen die Verschmutzung von unserem Körper ab, von unseren Zähnen, aus unseren Haaren – aber sind wir auch von innen sauber?  Heutzutage, wo immer mehr Giftstoffe in unseren Organismus gelangen, ist die Entgiftung des Dickdarms (des Abwassersystems unseres Organismus), der Leber und der übrigen Organe unerlässlich, genauso wie bei einem Auto der Ölwechsel. Bleibt die Entgiftung und Darmreinigung aus, nimmt die Wirksamkeit unserer wichtigsten inneren Organe funktional ab, das erste Zeichen dafür ist Müdigkeit, weitere Symptome deuten hingegen schon auf eine Erkrankung hin. Trotzdem lässt es sich schwer feststellen, wann eine Entgiftung und Darmreinigung notwendig ist.

    Wann ist die Zeit für die Darmreinigung gekommen? Woher wissen wir, ob sich im Organismus zu viele toxische Stoffe, schädliche Darmbakterien und sonstige Schlackstoffe angesammelt haben? Das ist keine einfache Frage, da die Symptome ja nicht von einem Tag auf den anderen auftreten, die „Ermüdung“ der Funktionalität der inneren Organe lässt sich viel schwerer erkennen. Wir helfen Ihnen bei der Aufdeckung der Probleme.

    Mit freundlichen Grüßen Dr. Csaba Podlupszki

Frage

Was meinen Sie, kann mir das Clean Inside Programm helfen?


Sehr geehrter Herr Doktor Podlupszki,

Ich bin eine 36-jährige Mutter von 3 Kindern.  Meine Magenbeschwerden haben sich nach dem dritten Kind erheblich verstärkt. Bei einer Magenspiegelung wurde festgestellt, dass mein Magenmund ein bisschen geöffnet ist. Ich habe zu viel Magensäure, aber weil das Medikament nicht geholfen hat, habe ich es nach ca. 3 Monaten abgesetzt (vor ca. 1,5 Jahren). Auch jetzt gibt es irgendwo eine Entzündung in meinem Magen oder Bauch, es gelingt nur nicht, die genaue Lage festzustellen.
Meine Sorge ist, dass während sich andere freuen, dass sie abnehmen, ich überhaupt nicht abnehmen möchte, ganz im Gegenteil! Ich wiege zurzeit 47 kg und bin 172 cm groß. Ich habe einen guten Appetit, ich mag essen - bzw. ich kann es langsam nur in der Vergangenheitsform sagen, da ich nach 17 Uhr leider nichts mehr essen kann. Was meinen Sie, kann mir das Clean Inside Programm helfen? Habe ich überhaupt die körperlichen Voraussetzungen für das Programm? (Andere Krankheiten, Allergien, Arzneimittelempfindlichkeit habe ich nicht.)
Ich möchte wieder sorglos essen können und was noch wichtiger ist: lebenslustig bleiben für meinen Ehemann, meine Kinder und auch für mich selber!

In Erwartung Ihrer Ratschläge und Empfehlungen.

Vielen Dank! Francis

Beantwortete Fragen
Kategorien: Flacher Bauch, Abnahme

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Klaus Podlupsky Gastroenterologe
    19. Dezember 2013.

    Sehr geehrte Francis,

    Aufgrund des von Ihnen Beschriebenen denke ich nicht, dass Ihnen das Clean Inside Programm helfen wird. Dass die Behandlung mit Medikamenten bei Ihren Beschwerden mit der Magensäure bzw. dem Magenmund nicht geholfen hat, kann auch heißen, dass Ihre Beschwerden nicht das säurehaltige, sondern, ganz im Gegenteil, das basische Reflux verursacht. Weitere Untersuchungen, die ich empfehlen könnte, wäre die Untersuchung der Schilddrüse und auf Glutenempfindlichkeit.

    Mit freundlichen Grüßen Dr. Csaba Podlupszki

Frage

Immer einen trägen Stoffwechsel / Könnte ich auch die gesamte Kür für 14 Tage unterbrechen?

Sehr geehrter Herr Dr. Podlupszki, ich habe gestern damit angefangen nach einer 5-tägigen Pause wieder mit dem Darmreinigungsprogramm von NaturalSwiss weiterzumachen. Da ich schon immer einen trägen Stoffwechsel habe hat es fast 4 Wochen gedauert bevor einige "merkwürdige Teile" zum Vorschein kamen. Ich habe aber trotz meiner Kur ausschließlich nur einmal Stuhlgang am Tag. Ist das normal? Sehr positiv möchte ich erwähnen, dass meine erheblichen jahrelangen Schlafprobleme viel besser geworden sind. Dafür bin ich sehr dankbar und hoffe, dass diese Zustand auch bleibt. Aufgefallen ist mir in letzter Zeit, dass es mir öfter schwindlig ist. Kann es vielleicht mit meinet Darmreinigungskur zusammenhängen? Leider ist de gewünschte Energieschub bei mir auch noch nicht eingetreten. Ganz im Gegenteil, ich hatte sonst immer mehr Energie. Woran kann es liegen? Als ich jetzt die 5-tägigen Pause machte hatte ich eigentlich wieder mehr Energie. Eine ganz wichtige Frage habe ich noch zum Schluss. Ich mache ab 25.03.14 eine Rundreise in Südafrika. Meine Darmreinigungskur führe ich dann fast 2 Monate durch. Ich weiß auch nicht, ob es mir dort möglich ist,nur das Clean Inside täglich einzunehmen. Was würden Sie mir raten? Könnte ich auch die gesamte Kür für 14 Tage unterbrechen? Ich bedanke mich schon im Voraus für Ihre Antwort. MfG R. W.

Beantwortete Fragen
Kategorien: Darmreinigung

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Klaus Podlupsky Gastroenterologe
    11. März 2014.

    Sehr geehrte Frau W,

    Für die erste Anwendung empfehlen wir das zwei-oder dreimonatige Clean Inside Programm, denn im Dickdarm befinden sich über Jahrzehnte abgelagerte Schlacken, das ist eine enorme Menge. Die Reinigung dieser beansprucht Zeit und kann nicht in ein paar Tagen erfolgen.

    Die allgemeinen Erfahrungen zeigen das keine ernsthaften unangenehmen Nebenwirkungen bei der Anwendung des Clean Inside Programms auftreten. Im Laufe eines Reinigungsprozesses können laut Ausagen der Anwender allerdings ein-zwei leichte unangenehme Symptome auftreten wie z.Bsp. Niedergeschlagenheit, Kopfschmerzen, Hautreizungen, Bauchschmerzen, ev. krampfartige Bauchschmerzen oder Blähungen. Diese allerdings vergehen auch ohne eine Behandlung schnell. Der Grund dafür ist, dass die Parasiten im Dickdarm durch die Parasic Parasitenkapsel abgetötet werden, die Candida Pilze entwickeln toxische Stoffe die frei gesetzt werden. Diese toxischen Stoffe gelangen mit dem Blutstrom in andere Bereiche des Körpers, die nicht erwünschten Symptome werden so spürbar. Leider kann die Entgiftung um so unangenehmer werden je mehr Giftstoffe aus dem Körper befreit werden müssen. Also bitte erschrecken Sie nicht, die oben aufgeführten Symptome sind auf alle Fälle Zeichen einer Reinigung die innerhalb von ein-zwei Tagen von selbst verschwinden, danach fühlen wir uns definitiv besser als vor Beginn der Kur.
    Um die unangenehmen Symptome zu lindern und die vollständige Ausscheidung der Parasiten zu fördern, sollte die Flüssigkeitszufuhr erhöht werden. Bei einer anderen Möglichkeit der Linderung kann vorübergehend die Parasic Tagesdosis von 4 auf 2 herabgesetzt werden, mit dem abklingen oder dem vollkommenen verschwinden der Symptome kann die Dosis wieder auf die vorgeschriebene Menge erhöht werden. Ganz selten kann es vorkommen das nicht nur die mit der Entgiftung einhergehenden unangenehmen Symptome auftreten sondern das ein Bestandteil im Programm eine allergische Reaktion auslöst. Während die Nebenwirkungen schnell abklingen werden diese Symptome auf alle Fälle länger anhalten und sich im Laufe der Kur noch verschlechtern -Fieber, Hautausschlag- die Kur sollte in diesem Fall abgebrochen werden.

    Sicher ist, das am Ende einer kompletten dreimonatigen Clean Inside Kur unser Organismus viel sauberer wird, dadurch ist auch unser Verdauungssystem gesünder und unsere Vitalität steigt. Viele Menschen möchten diese erreichten, positiven Veränderungen so lange wie möglich bewahren, deshalb streben sie nach einem gesunden Lebensstil, sie versuchen sich gesund zu ernähren, mehr Balaststoffreiche Lebensmittel zu essen,-mehr Flüssigkeit zu sich zu nehmen, ein aktiveres Leben zu führen.
    Andere wiederum möchten nichts an ihren bisherigen ev. ungesunden Essgewohnheiten ändern, sie genießen einfach nur, die mit Hilfe des Clean Inside Programmes erreichte positive Entwicklung. Egal ob so oder so, die meisten stimmen dem zu, dass die Kur nur zu ihrem Vorteil war, durch sie können langjährige Probleme gelöst werden und das Allgemeinbefinden hat sich deutlich verbessert. Sie wissen das mit einer späteren Wiederholung dieser Zustand bequem aufrecht erhalten werden kann. Bei der Wiederholung der Kur zu einem späteren Zeitpunkt kann eine einmonatige Anwendung ausreichend sein das Niveau zu halten. Sollte es notwendig sein, können die Faserstoffe auch fortlaufend sicher eingenommen werden. Die Einnahme von Parasic Kapseln und Slim Tea empfehlen wir aber nur mit einem Zeitabstand von einem halben oder ganzem Jahr. Aber

    Unterbrechen Sie die Parasic Kur bitte nicht! Man kann die Kur nur abbrechen wegen Krankheit.

    Mit Freundlichen Grüßen, Dr. Csaba Podlupszki



Frage

Können auch an Glutenunverträglichkeit Leidende das Cleaninside Programm benutzen?

Sehr geehrter Herr Doktor,

Ich möchte mich erkundigen, ob die Cleaninside   Darmreinigungs-Produkte auch an Glutenunverträglichkeit Leidende benutzen können? Bei mir wurde die Glutenunverträglichkeit mit 25 diagnostiziert, seitdem habe ich meine Ernährung umgestellt. Leider habe in den letzten 2-3 Jahren immer häufiger Blähungen  und auch Verstopfung. Ich habe viel Gutes von diesem Produkt gehört, mich interessiert aber Ihre Meinung, ob Sie das Präparat auch an Glutenunverträglichkeit Leidenden empfehlen?

Ich bedanke mich für Ihre Antwort im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen Emília

Beantwortete Fragen
Kategorien: Verstopfung

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Klaus Podlupsky Gastroenterologe
    19. Dezember 2013.

    Liebe Emília,


    Auch an Glutenunverträglichkeit Leidende können die Produkte ruhig verwenden, da sie kein Gluten enthalten.  

    Dr. Csaba Podlupszki

Frage

psychoparmika clozapin

sehr geehrter herr doctor ich brauche seit 1992 das psychoparmika clozapin kann ich trotzdem eine darmreinigung durchführen? mfg maria artecki

Beantwortete Fragen
Kategorien: Darmreinigung

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Klaus Podlupsky Gastroenterologe
    23. Januar 2015.

    Sehr geehrte Frau Artecki,

    Das Clean Inside Programm beinhaltet ausschließlich natürliche Heilkräuter, deshalb hat es keine negative Auswirkung auf andere Nahrungsergänzungsmittel, oder auf die Wirksamkeit von Arzneimitteln. Das einzige worauf man achten muss, ist dass die Einnahme der gewohnten Medikamente mindestens zwei Stunden vor oder nach der Einnahme des Ballaststoff–Getränkes erfolgen sollte. Im Fall einer schweren Krankheit oder während eine Behandlung sollte ein Arzt konsultiert werden. Die Kur soll dann unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.

    Mfg.

    Dr. Podlupszki

Frage

Kann das Cleaninside Diabetikern bei Übergewicht helfen?

Sehr geehrter Herr Dr. Podlupszki,

Ich möchte Sie wegen Folgendem um Hilfe bitten. Ich bin ein 48 Jahre alt, 1,77 m groß und habe mit dem Rauchen vor 4 Jahren aufgehört und danach 18 kg zugenommen, außerdem wurde bei mir Diabetes Typ 2 vor zweieinhalb Jahren festgestellt. Gleichzeitig lief meine Scheidung, wonach meine Frau mich verlassen und all unser Vermögen weggenommen hat, mit der Begründung, dass beide Kinder bei ihr blieben. Mein Gewicht erhöhte sich inzwischen von 89 kg auf 106-108 kg, und ich werde sie einfach nicht los. Interessant an der Sache ist, dass ich zwar permanenten Durchfall wegen den Medikamente für die Zuckerkrankheit habe, aber trotzdem nicht abnehme. Es stimmt zwar, dass ich mich nicht angemessen ernähren kann.

Alkohol nehme ich nehme in keiner Form zu mir. Ich möchte wissen, ob ich mein Übergewicht mit Ihrer Methode loswerden kann, oder soll ich es akzeptieren, was mich natürlich wahnsinnig stört, sowohl körperlich als auch mental. Ich halte vergeblich Diät, d.h. ich esse weniger, es passiert nichts. Ich kann wegen meines Zustands als Diabetiker die eingeführten Kalorien nicht drastisch senken. Ich erwarte Ihre Antwort und eventuelle Ratschläge.

Vielen Dank! Hans

Beantwortete Fragen
Kategorien: Diabetes

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Klaus Podlupsky Gastroenterologe
    5. März 2014.

    Sehr geehrter Herr,

    Das Clean Inside Programm ist eher eine Reinigungskur als eine Diät! Es kann Gewichtsverlust vorkommen, er tritt aber nicht grundsätzlich bei dem Programm auf. Dieses Programm empfehle ich für Ihr Problem nicht. Aufgrund dessen, was Sie beschrieben haben, denke ich, dass zu wenig Bewegung bzw. die falschen Ernährungsgewohnheiten im Hintergrund der Zunahmen stehen, was ich in Ihrem Fall irgendwo verstehen kann.

    Mit freundlichen Grüßen Dr. Podlupszki

Dankesbrief

Vielen Dank für Ihre Antwort, eine derart perfekte Diagnose hat mir noch niemand gestellt, dabei war ich in 24 Jahren schon bei vielen Ärzten, aber bis jetzt wollte ich es mir selbst nicht eingestehen, dabei habe ich es ganz tief drinnen immer gespürt.

Bitte geben Sie meinen Dank weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Frau Eisenbraun