Frage

Wurmbefall

Ich glaube ich habe einen wurmbefall. Was soll ich nun tun? ! Bitte helfen sie mir!

Beantwortete Fragen
Kategorien: Parasiten

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Csaba Podlupszki Gastroenterologe
    3. Januar 2017.

    Sehr geehrte Frau Bianca,

     

    es wäre ratsam, beim Arzt um eine Stuhlprobe zu bitten, so dass es festgestellt werden könnte, ob Sie wirklich Parasiten haben. Falls Sie wirklich einen Wurmbefall haben, empfehle ich Ihnen eine 3 monatige Clean Inside Darmreinigungskur. Das Clean Inside® Programm  reinigt vorallem den Dickdarm von den jahrelangen Ablagerungen die sich von selbst nicht mehr aus dem Körper entfernen können. Das Program besteht aus drei Produkten die helfen eine optimale Verdauung und einen regelmäßigen leichten Stuhlgang zu erreichen und es hilft bei einem ev. Parasitenbefall im Darm, diese, sowie die Eier zu entfernen.

     

    MfG.

     

    Dr. Podlupszki

Frage

Sehr geehrter Herr Dr. Podlupski. Ich befinde mich mitten in der Darmreinigungskur. Als ich mit der Kur begann, war mein körperlicher Zustand sehr schlecht. Mittlerweile hat sich raus gestellt, dass auch ich von Parasiten besetzt war. Durch die zu starke Entgiftung bzw. Vergiftung des Körpers durch die Parasiten, konnte ich einen ganzen Monat lang nur 2 Kapseln täglich einnehmen. Danach pausierte ich 3 Monate. Zu der Zeit wusste ich noch nicht von meinem Glück. Jetzt, Anfang Oktober hatte ich wieder damit begonnen, weil mir die Kur doch sehr gut tat. Darf ich die Kur jetzt noch 3 Monate machen? Oder gehen die Kapseln mit der Zeit auf Darm/Magen? Danke, Susanne

Beantwortete Fragen
Kategorien: Darmreinigung Parasiten

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Csaba Podlupszki Gastroenterologe
    28. Oktober 2016.

    Sehr geehrte Frau Susanne,

     

    es freut mich sehr, dass Sie mit der Kur zufrienden sind. Sie dürfen die Kur für 3 Monate machen, die Produkte sind natürlich und schonend, sie belasten den Organismus nicht. Außerdem haben Sie schon eine 3 monatige Pause gehalten. Also Sie dürfen eine Wiederholung machen.

     

    MfG.

     

    Dr. Podlupszki

     


Frage

Die Wirkung von Clean Inside Programm

Hallo Frau Elster, ich interessiere mich grundsätzlich für das clean inside Programm. Was ich noch nicht ganz verstehe sind folgende Punkte: - das Produkt soll hauptsächlich auf den Dickdarm wirken. Aber die Nährstoffaufnahme erfolgt hauptsächlich im Dünndarm. Was bringt mir die Darmreinigung wenn die Nährstoffaufnahme im Dünndarm gestört ist? - Warum hat das Produkt weder Zeolith noch Bentonit. Ich habe gelesen, dass diese beiden Stoffe dafür sorgen, dass die Schadstoffe gebunden werden um dann ausgeschieden werden zu können. Wie macht das das Clean inside Programm? Freundliche Grüsse F. Riever

Beantwortete Fragen
Kategorien: Darmreinigung

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Csaba Podlupszki Gastroenterologe
    9. September 2016.
    Sehr geehrter Herr Riever

     

    ja, Dünn- und auch Dickdärme spielen eine wichtige Rolle bei der Absorption der Nahrung. Die Reinigung des Dickdarmes ist aber nicht nur deswegen wichtig, sondern auch wegen der Vorbeugung der Absorption von abgelagerten Toxinen. Wenn man viele Toxine und Schlacken im Darm hat und diese nicht ausgeleitet werden, wird der Organismus diese Stoffe aufsaugen und sie gelangen wieder in den Blutstrom und in die Organe. Clean Inside Programm haltet natürliche Reinigung mithilfe von natürlichen Inhaltstoffen vor Augen. 
    Der Clean Inside® Darmreiniger gewährleistet die Sauberkeit des Dickdarms, den Abbau von Kot und hilft gleichzeitig dabei, dass der Dickdarm wieder seine Bewegungsfreiheit zurückgewinnt. Bei der Darmreinigung sind die Fasern für das Gleichgewicht der Darmflora zuständig. Des Weiteren saugen die Fasern auch wirksam die Giftstoffe in sich auf, und zwar so, dass sie in den Därmen eine gallertartige Masse entstehen lassen. Diese Masse funktioniert wie ein Schwamm: sie saugt das konsumierte Wasser in sich auf. Gleichzeitig geschieht auch die Ablösung der Schlack- und Giftstoffe in den Falten des Dickdarms. Auf diese Weisekönnen sich die größten Feinde der Darmflora, die Parasiten und schädlichen Bakterien, nach der umfassenden Darmreinigung nicht vermehren.
    Parasic® Anti-Parasiten-Kapsel entfernen parallel zur Darmreinigung auch aus den übrigen Teilen des Organismus die schädlichen Parasiten und deren Eier.
    Die dritte Komponente des Clean Inside® Darmreinigungs-Programms ist der Slim Tea®, der nach der Darmreinigung die Giftstoffe aus dem Körper spült und für einen regelmäßigen Stuhlgang sorgt. Dank seiner abführenden Wirkung unterstützt er auch den Reinigungsprozess. Er sollte vor dem Einschlafen eingenommen werden, da er auch auf das Nervensystem beruhigend wirkt.
     
    MfG.
     
    Dr. Podlupszki

Frage

Bauchschmerzen

Hallo. Ich bin 41 Jahre alt... seit ca. 1 Jahr- fast immer Bauchschmerzen.(dann nehme Buscopan. Im Stuhlgang immer wie weisse Krümmel....und manchmal Schleim...Immer Problemen beim Stuhlgang- hart und unregelmessig ...

Beantwortete Fragen
Kategorien: Darmreinigung Parasiten

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Csaba Podlupszki Gastroenterologe
    9. Juli 2016.

    Sehr geehrte Frau Maier,

     

    Ihre Beschwerden weisen auf einen Parasitenbefall hin. Ich empfehle Ihnen eine 3 monatige Clean Inside Darmreinigungskur. Das Clean Inside® Programm eignet sich in erster Linie für das Verdauungssystem, es reinigt vorallem den Dickdarm von den jahrelangen Ablagerungen die sich von selbst nicht mehr aus dem Körper entfernen können. Das Program besteht aus drei Produkten die helfen eine optimale Verdauung und einen regelmäßigen leichten Stuhlgang zu erreichen und es hilft bei einem ev. Parasitenbefall im Darm, diese, sowie die Eier zu entfernen.

     

    MfG.

     

    Dr. Podlupszki

Frage

Verstopfung

Guten Tag Herr Dr. Podlubszki, ich habe inzwischen 38 Diagnosen wegen dieser inneren Vergiftung. Ich )Med. Fa) behandle mich seit Jahren selbst. Organisch ist bei mir alles o. k außer Fe-Mangel, Chrom-Mangel, Vit. D. Coloskopie vor 1,5 Jahren sah der Darm sauber aus. Wo sind die Schlacken? ? ? ? Alles war in Ordnung. Ich habe seit 25 Jahren eine chron. Obstipation (zweite Gehirn). Die Schulmediziner belächeln alles. Es gibt keine Gifte. Die Reha (F.X Mayr-Hydrocolontherapie, Fasten) wurde mir jetzt abgelehnt, habe Widerspruch eingeleitet. Es ist eine Kur, die von der Krankenkasse bezahlt wird. Ich habe alles schon ausprobiert und entgiftet. Nichts hat geholfen. Jetzt nehme ich Zeolith, was auch für die Leber gut ist. Vor 5 Tagen habe ich 5 Tage gefastet und Bittersalz morgens eingenommen, abscheulicher Geruch. Das Wasser aus meinen Waden ging weg. Blut-Hirn-Schranke...... Ich habe jetzt eine Darmklinik, wo ich mir die Spülungen machen lassen werde. Frage: Zuerst die Hydrocolontherapie und dann diese Darmkur? ? Kann es auch zu einem Ileum kommen? Ich trinke 3 l. täglich (Wasser, kohlensäurearmes H2O, Alkohol, Zigaretten negiere ich) Ernährung: Tierisches tut mir nicht gut, mag ich auch nicht so. Gemüse ist in diesem Fall. Was sollte ich beachten. Vor allem Zeolith absetzen? Dr. Jacobs Entsäuerungspulver absetzen? ? Dr. Wolz Darmflora select Kps (8 Bakterienstämme, hochdosiert) und Präbiotikum Ich wäre Ihnen sehr dankbar, mir kurz mitzuteilen, wie ich vorgehen soll.- Ich sehe aus, wie im 8. Monat schwanger. Der Bauch passt nicht zu meinem Körper, das Völlegefühl..... Jedes 1/2 wiederholen? Darmreinigung und wie die Entgiftungskur? ? ? ? Wie kann ich den Darm danach aufbauen, damit alle Bakterienstämme wieder aufgebaut sind bzw. reicht dies aus, was ich einnehme? ? ? Für Ihre Hilfe und Rückantwort danke ich schon im Voraus. Ich verspreche mir von dieser Kur sehr viel. So viele positive Aussagen und gute Inhaltsstoffe. Freundliche Grüße Sylvia

Beantwortete Fragen
Kategorien: Darmreinigung Verstopfung

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Csaba Podlupszki Gastroenterologe
    24. Juni 2016.

    Sehr geehrte Frau Sylvia,

     

    ihre Beschwerden können auch auf zu viel Stress zurückgeführt werden, da eine psyschische, oder mentale Belastung schaedliche Wirkungen auf den Körper hat. Ich empfehle Ihnen ein paar Meditationstechniken zu lernen und daneben auch eine 3 monatige Darmreinigungskur und danach eine 1 monatige Entgiftungskur durchzuführen. Sie können Ihre Vitamine und Nahrungsergaenzungsmittel gleichzeitig anwenden, aber achten Sie bitte darauf, einen 2 Stunden Abstand zwichen unsere Produkte und Ihre Nahrungsergaenzungsmittel zu halten. 
    Unsere Kuren sind schoenend, natürlich und pflanzlich, sie stören die Darmflora gar nicht.

     

    MfG.

     

    Dr. Podlupszki 

     

Frage

Ist es möglich, dass das Cleaninside Programm mein Immunsystem schwächt?

Sehr geehrter Herr Dr. Csaba Podlupszki,

Ich habe Ihre Erreichbarkeit auf der Homepage von NaturalSwiss gelesen.
Ich möchte eine Frage im Zusammenhang mit der Einnahme von Cleaninside stellen, wenn ich darf.
Ich habe zwei Monatspackungen gekauft, jetzt nehme ich schon die zweite Packung ein und ich habe auch positive Erfahrungen gemacht.
Meine positive Erfahrung ist, dass meine immer wiederkehrenden Kopfschmerzen aufgehört haben.
Leider gibt es auch negative Erfahrungen.
In Bezug darauf hätte ich eine Frage, ich war auf einer betriebsärztlichen Untersuchung und es wurde eine Blut- und eine Urinprobe durchgeführt.
Unter den Ergebnissen der Blutprobe war mein Cholesterinspiegel um 1,2 höher als der Grenzwert. Das war früher auch schon mehr, aber nicht so viel. Das Triglycerid war ein bisschen mehr als das Doppelte des Grenzwerts (3,7)! So hoch war es noch nie.
Beim Urin lag der Entzündungsmarker auch wesentlich höher als sonst (CRP.8).
Ist es vorstellbar, dass diese Werte deswegen so hoch sind, weil ich für die Zeit der Untersuchung die Einnahme des Produkts unterbrochen habe?
Am Tag der Blutprobe habe ich natürlich kein Cleaninside eingenommen, am Vortag aber schon.
Kann es sein, dass die Reinigungsprozesse sich auf das Blutbild auswirken?
Die andere Negativfolge sind Blähungen, die einfach nicht enden wollen. Vielleicht werden sie nachlassen, wenn ich von jeder Zutat nur die Hälfte einnehme. Ich habe auch schon ausprobiert, dass ich von den Ballaststoffen eine anderthalbfache Portion einnehme, wovon die Blähungen zwar nicht stärker wurden, aber auch nicht aufhörten.
Ich nehme auch Probiotikum, obwohl das nicht von Naturalswiss ist (ich habe vergessen es zu bestellen):
In der ersten Woche habe ich mich sehr schwach gefüllt und konnte auch nicht so gut schlafen. Aber nach zwei Wochen, in denen ich mich pudelwohl fühlte, folgte am Ende des ersten Monats eine zwei Wochen andauernde Grippe, ich erhielt auch Antibiotika. Während der Krankheit habe ich ein paar Tage lang die Einnahme von Cleaninside ausgesetzt.
Ist es möglich, dass das Cleaninside Programm mein Immunsystem geschwächt hat?
Wie soll ich es im Weiteren einnehmen?

Ich bedanke mich für Ihre Antwort im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen Peter Heintz

Beantwortete Fragen
Kategorien: Kopfschmerzen

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Csaba Podlupszki Gastroenterologe
    21. Juli 2015.

    Guten Tag Herr Heintz,

    Ich habe Ihre beiden Briefe gelesen, ich glaube nicht, dass das Cleaninside Programm Ihre Beschwerden verursacht, die Erkältung und die Grippe ganz sicher nicht. Was die vegetative Dysfunktion anbelangt, rein theoretisch ist es möglich, dass eine der Zutaten die von Ihnen beschriebenen Beschwerden verursacht. Ich verfüge in diesem Zusammenhang jedoch über keinerlei persönliche Erfahrungen und mir ist so etwas auch noch nicht begegnet.
    Die Blähungen werden von der größeren Menge Ballaststoffe verursacht, aber das ist nur vorübergehend, deswegen verstehe ich nicht, warum es sich in Ihrem Fall so sehr in die Länge zieht.

    Mit freundlichen Grüßen Dr. Csaba Podlupszki

Frage

Ist es ungesund zuviel faserstoffe zu essen?

Herr Doktor,

Esse gerade so ein Kraut vom Garten keine Ahnung was es ist aber ist essbar ..

Naja es ist sehr faserig spüle es immer mit Wasser runter ..

meine frage ist es ungesund oder sogar gesund?

Danke..
Egbert L.

Beantwortete Fragen
Kategorien: Faser

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Csaba Podlupszki Gastroenterologe
    21. Juli 2015.

    Sehr geehrter Egbert,

    Der Faserstoff ist bekannt dafür, dass die Darmbewegung erhöht wird, dadurch vermindern sich Verstopfungen. Der Appetit wird vermindert und die bessere Absorption hilft, Gewicht zu verlieren. Er verhindert Darmkrebs, senkt Cholesterin und hilft bei der Behandlung von IBS und Divertikulose.

    Der moderne Speiseplan enthält wenig oder überhaupt keine Diätfaserstoffe. Diejenigen, die behaupten, sich gesund zu ernähren, erreichen oft nicht das Niveau der empfohlenen täglichen Ballaststoffeinnahme. Laut der Harvard Schule für Sanitätswesen sind “die Faserstoffe wichtige Bestandteile der gesunden Ernährung und für Erwachsene wird empfohlen, täglich mindestens 20-35 Gramm an Diätfaserstoffen zu sich zu nehmen.”

    Die offensichtlichste und konsequenteste Lösung um mehr Faserstoffe aufzunehmen ist, dass wir einen auf Psyllium basierenden Nahrungszusatz in guter Qualität verzehren. Psyllium ist eine lösliche Faserstoffquelle, ähnlich zu den Faserstoffen in den Getreidesorten, wie z. B. Hafer und Gerste. Der größte Unterschied ist, dass Psyllium einen viel höheren Ballaststoffgehalt hat als Haferkleie.

    Über Psyllium hinaus muss ein guter Faserstoffzusatz auch Heilkräuter enthalten, um solche unlöslichen Faserstoffe zu sichern, die zusammen mit den löslichen Pflanzenstoffen die Bildung von neuen Ablagerungen verhindern. Die unlöslichen Faserstoffe passieren den Organismus so, dass sie nebenbei die Wand des Dickdarms reinigen, und die Giftstoffe und den alten, trockenen Kot entfernen helfen.

    Der Clean Inside Innenreiniger Nahrungszusatz reinigt den Dickdarm von den angesammelten Ablagerungen und beugt der Bildung neuer Ablagerungen vor. Die kontinuierliche Anwendung des Clean Inside Darmreinigers gewährleistet, dass der Schleim, die Gifte und die Schlackestoffe das Verdauungssystem nicht verschließen. Er hilft den Dickdarm rein zu halten und unterstützt die freie und wirksame Bewegung der Schlackestoffe. Die Ballaststoffe helfen weiterhin die Darmflora in einem gesunden Zustand zu halten und bei der Absorbierung der Zustandsgifte insofern, dass sie in den Därmen eine schwamm- und geleeartige Masse bilden. Durch das Aufsaugen der Flüssigkeiten werden die vergiftenden Schlackestoffe abgebaut und entfernt, die in den Falten und Winkeln des Gedärms geblieben sind. Die Ballaststoffe helfen auch bei der Erhaltung der gesunden Darmflora. Der reine Dickdarm hindert die schädlichen Bakterien und Parasiten daran, dass sie sich vom menschlichen Kot ernähren.

    Der Clean Inside Darmreiniger ist einfach der wirksamste, schmackhafteste und sicherste Faserstoffzusatz, der heutzutage auf dem Markt zu erwerben ist.

    Mit freundlichen Grüßen Dr. Csaba Podlupszki



Frage

Ist bei Hämorrhoiden und Zwölffingerdarmgeschwür Clean Inside kontraindiziert?

Sehr geehrter Herr Dr. Podlupszki,

In Bezug auf den Clean Inside Darmreiniger möchte ich Ihnen ein paar Fragen stellen und mich sehr über eine Antwort freuen.

1. Ist bei Hämorrhoiden und Zwölffingerdarmgeschwür Clean Inside kontraindiziert?

2. Ich habe Hämorrhoiden und schon bei einem leichten Durchfall brechen wieder meine Hämorrhoiden aus.
Was kann mir bei einer Clean Inside Kur passieren?

3. Ich hatte auch schon eine Bauchoperation wegen eines Darmverschlusses, ist bei mir also die Clean Inside Kur ausgeschlossen?

Ich bedanke mich für Ihre Antwort im Voraus. Mit freundlichen Grüßen Maria Bach

Beantwortete Fragen
Kategorien: Hämorrhoiden

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Csaba Podlupszki Gastroenterologe
    21. Juli 2015.

    Liebe Maria,

    1. Bei Zwölffingerdarmgeschwür ist es, wenn es nicht aktiv ist, nicht kontraindiziert

    2. Die Clean Inside Kur gestaltet den Stuhlgang weicher, sie verursacht keinen Durchfall, deswegen lässt es sich auch bei Hämorrhoiden nehmen.

    3. Da Sie wegen eines Darmverschlusses operiert wurden, denke ich, dass dieser Darmverschluss auch entfernt worden ist, deswegen ist auch in diesem Fall das Clean Inside Programm nicht kontraindiziert.

    Mit freundlichen Grüßen Dr. Csaba Podlupszki

Frage

Kann mein 10 Jahre alter Enkel das Clean Inside Programm verwenden?

Sehr geehrter Herr Doktor Podlupszki,

Ich habe einen 10 Jahre alten Enkel, der schon gegen fast alles allergisch ist. Leider macht sich bei ihm immer öfter eine Lebensmittelallergie bemerkbar. 
Ich kenne die Natura Produkte schon seit Jahren und kuriere mich mit ihnen. Ich bin mit ihnen voll und ganz zufrieden, ich habe am eigenen Leib gespürt, wie sie auf unseren Organismus wirken.
Die bei dem Kind vorkommenden Symptome haben mich auf die Idee gebracht, ob ihm eine komplexe Naturalswiss Kur helfen könnte.
Ich bitte Sie dabei um Ihre fachliche Hilfe. Ist das eine gute Idee von mir, und wenn ja, inwieweit muss ich die Dosierung ändern? Ich möchte ihm nicht schaden. 

Ich bedanke mich für Ihre Hilfe im Voraus. Mit freundlichen Grüßen Elizabeth

Beantwortete Fragen
Kategorien: Immunsystem, Allergie

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Csaba Podlupszki Gastroenterologe
    21. Juli 2015.

    Liebe Elizabeth!

    Da nach meinem Wissen das Clean Inside Programm nicht an Kindern ausprobiert worden ist, empfehle ich seine Verwendung unter 18 Jahren nicht.

    Mit freundlichen Grüßen Dr. Csaba Podlupszki

Frage

Warum kann ich fast nicht aufstehen und bin sehr müde?

Hallo Herr Doktor Podlupszki,

Obwohl ich ca. 7 1/2 Stunden geschlafen habe, kann ich am morgens fast nicht aufstehen ich arbeite als Logistiker und sitze vielleicht von 9 Stunden etwa 7 Stunden vor dem Computer und die 2 Stunden laufe ich herum um irgendwelche andere Tätigkeiten zu erledigen

freue mich über jede Antwort

Gruss, Harald B. T.

Beantwortete Fragen
Kategorien: Müdigkeit

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Csaba Podlupszki Gastroenterologe
    21. Juli 2015.

    Sehr geehrter Harald,

    Wenn die Frage der Entgiftung und Darmreinigung in Ihrem Leben zum ersten Mal auftaucht, dann haben Sie bis jetzt vielleicht noch nie darüber nachgedacht, ob Ihr Organismus sauber ist – von innen. Auf unsere äußerliche Sauberkeit achten wir immer. Wir waschen die Verschmutzung von unserem Körper ab, von unseren Zähnen, aus unseren Haaren – aber sind wir auch von innen sauber?  Heutzutage, wo immer mehr Giftstoffe in unseren Organismus gelangen, ist die Entgiftung des Dickdarms (des Abwassersystems unseres Organismus), der Leber und der übrigen Organe unerlässlich, genauso wie bei einem Auto der Ölwechsel. Bleibt die Entgiftung und Darmreinigung aus, nimmt die Wirksamkeit unserer wichtigsten inneren Organe funktional ab, das erste Zeichen dafür ist Müdigkeit, weitere Symptome deuten hingegen schon auf eine Erkrankung hin. Trotzdem lässt es sich schwer feststellen, wann eine Entgiftung und Darmreinigung notwendig ist.

    Wann ist die Zeit für die Darmreinigung gekommen? Woher wissen wir, ob sich im Organismus zu viele toxische Stoffe, schädliche Darmbakterien und sonstige Schlackstoffe angesammelt haben? Das ist keine einfache Frage, da die Symptome ja nicht von einem Tag auf den anderen auftreten, die „Ermüdung“ der Funktionalität der inneren Organe lässt sich viel schwerer erkennen. Wir helfen Ihnen bei der Aufdeckung der Probleme.

    Mit freundlichen Grüßen Dr. Csaba Podlupszki

Frage

Wurmbefall

Ich glaube ich habe einen wurmbefall. Was soll ich nun tun? ! Bitte helfen sie mir!

Beantwortete Fragen
Kategorien: Parasiten

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Csaba Podlupszki Gastroenterologe
    3. Januar 2017.

    Sehr geehrte Frau Bianca,

     

    es wäre ratsam, beim Arzt um eine Stuhlprobe zu bitten, so dass es festgestellt werden könnte, ob Sie wirklich Parasiten haben. Falls Sie wirklich einen Wurmbefall haben, empfehle ich Ihnen eine 3 monatige Clean Inside Darmreinigungskur. Das Clean Inside® Programm  reinigt vorallem den Dickdarm von den jahrelangen Ablagerungen die sich von selbst nicht mehr aus dem Körper entfernen können. Das Program besteht aus drei Produkten die helfen eine optimale Verdauung und einen regelmäßigen leichten Stuhlgang zu erreichen und es hilft bei einem ev. Parasitenbefall im Darm, diese, sowie die Eier zu entfernen.

     

    MfG.

     

    Dr. Podlupszki

Frage

Kann die Clean Inside Kur bei Gicht und Psoriasis helfen?

Sehr geehrter Herr Dr. Csaba Podlupszki,

Entschuldigen Sie, dass ich mich an Sie wende und Sie um Hilfe bitte.
Ich habe Sie auf der Clean Inside Seite entdeckt, weil ich andauernd verzweifelt nach Heilmethoden suche. Ich leide fast seit 10 Jahren an Gicht und dazu noch an Psoriasis, deren Symptome sich immer häufiger zeigen. Die Gicht hat schon in einem solchen Maß von mir Besitz ergriffen, dass sogar schon die Bewegung eine Qual für mich bedeutet.
Ich habe viele Heilmethoden ausprobiert, bis jetzt aber leider ohne Erfolg. Sagen Sie mir bitte Ihre Meinung im Zusammenhang mit der Clean Inside Kur, ob sie helfen könnte, meinen Zustand zu verbessern.
In Erwartung Ihrer Antwort,

vielen Dank im Voraus für Ihre Informationen. W. Berger

 

Beantwortete Fragen
Kategorien: Hautprobleme

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Csaba Podlupszki Gastroenterologe
    19. Dezember 2013.

    Sehr geehrter Herr Berger,

    mir sind bis jetzt die von Ihnen beschriebenen Krankheiten und eine Behandlung von ihnen mit dem Clean Inside Programm nicht begegnet, aber meiner Meinung nach hilft das Clean Inside Programm bei Ihrem Problem leider nicht.

                Mit freundlichen Grüßen Dr. Csaba Podlupszki 


Frage

Sehr geehrter Herr Dr. Podlupski. Ich befinde mich mitten in der Darmreinigungskur. Als ich mit der Kur begann, war mein körperlicher Zustand sehr schlecht. Mittlerweile hat sich raus gestellt, dass auch ich von Parasiten besetzt war. Durch die zu starke Entgiftung bzw. Vergiftung des Körpers durch die Parasiten, konnte ich einen ganzen Monat lang nur 2 Kapseln täglich einnehmen. Danach pausierte ich 3 Monate. Zu der Zeit wusste ich noch nicht von meinem Glück. Jetzt, Anfang Oktober hatte ich wieder damit begonnen, weil mir die Kur doch sehr gut tat. Darf ich die Kur jetzt noch 3 Monate machen? Oder gehen die Kapseln mit der Zeit auf Darm/Magen? Danke, Susanne

Beantwortete Fragen
Kategorien: Darmreinigung Parasiten

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Csaba Podlupszki Gastroenterologe
    28. Oktober 2016.

    Sehr geehrte Frau Susanne,

     

    es freut mich sehr, dass Sie mit der Kur zufrienden sind. Sie dürfen die Kur für 3 Monate machen, die Produkte sind natürlich und schonend, sie belasten den Organismus nicht. Außerdem haben Sie schon eine 3 monatige Pause gehalten. Also Sie dürfen eine Wiederholung machen.

     

    MfG.

     

    Dr. Podlupszki

     

Frage

Erschöpfung

Sehr geehrter Herr Podlupszki, ich habe damit zu kämpfen, dass sich nach der Einnahme mancher Lebensmittel bei mir eine verstärkte Mattheit und geistige Erschöpfung eintritt. Ich bin dadurch also weniger arbeitsfähig. Ich beobachtete diese körperliche Reaktion beispielsweise nach dem Trinken von Kaffee, Bier, Getränke mit Kohlensäure wie Apfelsaftschorle, und säurehaltigen Nahrungsmitteln und Getränken wie Orangensaft. Es liegt meines Erachtens also ein Reizdarmsyndrom vor, allerdings bin ich bei meinen Recherchen nicht darauf gestoßen, dass Betroffene unter der beschriebenen Erschöpfung leiden. Ist Ihnen dieses Phänomen bekannt, und haben Sie Vorschläge, wie sich die Verdauung stabilisieren ließe? Ich danken Ihnen für Ihre Antwort. Freundliche Grüße, Herr Carstens

Beantwortete Fragen
Kategorien: Darmreinigung

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Csaba Podlupszki Gastroenterologe
    21. September 2015.

    Sehr geehrter Herr Carsten,

    Es wäre sehr wichtig, beim Artz um eine gründliche Untersuchung zu bitten, da hinter diese Beschwerden ein Krankheit stehen kann. Aber es muss zuerst festgestellt werden. Allerdings können ungesunde Lebensmittel schlechte Laune und Erschöpfung verursachen, besonders wenn es um Übersäuerung geht. 

    Mfg.

    Dr. Podlupszki

Frage

Harter bauch, wurmbefall, candida pilz, stuhlprobleme, darmprobleme, magendarm

halloechen leute,

habe folgendes problem seit nun etwa einen monat ist mein bauch (egal ob ich gegessen habe oder nicht) geblaeht bzw. haerter als er sein sollte und ich habe einiges an gewicht verloren. das ganze fiel mir am 17.12 auf als ich einmalig sehr starke schmerzen in der magendarm gegend hatte nachts und mir uebel wurde. am naechsten tag war beides weg.

seitdem kann ich nicht mehr richtig aufs klo gehen d.h. ich verspuere nicht mehr richtig das beduerfnis aufs klo zu gehen und meine wurst zu legen sondern es wirkt sich leicht auf meinen kreislauf aus und wenn ich es dann schaffe, sinds kleine leicht helle weiche wuerste. ganz leer fuehl ich mich dann trotzdem nicht, teilweise konnte ich sogar tagelang nicht und musste auf hilfsmittel zurueckgreifen wie einen einlauf. inzwischen hab ich 8 aerzte hinter mir, verschiedene medikamente wie omeprazol, pantoprazol, laxoberal, mcp, movicol, moviprep, vermox, bin untergewichtig und muss nun 2 wochen auf eine darmspiegelung warten.

Im Stuhl habe ich einen wurm gefunden aber es wohl nicht ist (ein arzt sagt ist wahrscheinlich ein wurm, ein anderer dass es auch schleim sein koennte) anfang der woche schied ich wieder etwas aus was ich fuer einen etwa.20cm wurm hilt, er war, feste von der konsistens, voll mit stuhl und stuhlbaellchen, ich bereue es ihn nicht naeher untersucht zu haben.

nach einiger recherche im internet nach meinen symptomen (stuhlprobleme, schwindel, kopfschmerzen, viele blaehungen, gereiztheit, harter bauch) fand ich den candida pilz, kann es sich auch um eine darminfektion damit handeln?

meine theorien woher es kommen konnte sind khakis die ich leider nicht gewaschen habe, eine katze die jemanden gehoert die ab und zu bei mir vorbei kommt, ein fertiger abgepackter salat.

die aerzte scheint das alles nicht wirklich zu interessieren da ich keine staendigen schmerzen habe. hoffe hier auf etwas rat

Gruzi, Karl-Heinz A.

Beantwortete Fragen
Kategorien: Candida Magenschmerzen, Reflux, Verdauung

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Csaba Podlupszki Gastroenterologe
    24. Februar 2014.

    Sehr geehrter Herr Karl-Heinz,

    Candida albicans ist ein Pilz der Candidagruppe und gehört zu der natürlichen und gesunden Bakterienflora des Menschen. Er ist meistens in der Darmflora vorzufinden und hilft bei der Verdauung. Bei Überwucherung des Pilzes sind schwerwiegende gesundheitliche Schäden die Folge. Viele Menschen leiden an Krankheiten, die durch Candida verursacht werden. Eine ausgewogene Ernährung, z. B. durch eine Diät, kann den Pilz auf eine normale Anzahl verringern. Wenn der Pilz nicht mit ausreichenden Nährstoffen versorgt wird, verringert sich auch seine Anzahl.

    Nachweislich ist dieser Pilz häufig auf den Schleimhäuten von Mund und Rachen und im Genitalbereich sowie im Verdauungstrakt zu finden.
    In Zweifelsfällen läßt er sich bei einer Stuhlprobe zu 100% diagnostizieren. Da dieser Pilz nur ein kleiner Teil der Darmflora ausmacht, ist es möglich, dass er auch ohne Symptome erkannt werden kann, aber in den meisten Fälle nicht (Grund: Stichprobenfehler). Die sicherste Methode ist eine Blutprobe um Candida-Antikörper zu erkennen.

    Der Candida albicans ernährt sich hauptsächlich von Kohlenhydraten. Aus diesem Grund sollte man keine Süßigkeiten, einschließlich Honig essen und auch in den ersten 2-3 Wochen, den Verzehr von Früchten unterlassen. Auch saure Früchte und Süßstoff enthalten Fruktose.

    Die Clean Inside-Kur ist sehr effektiv gegen Candida.

    Worauf wir sehr achten sollten im Laufe der Kur, ist, dass wir täglich mindestens 2 Liter Mineralwasser trinken sollten. Gleich nach der Einnahme des Faserstoffes ein großes Glas.

    Da es sich um ein sehr effektives Reinigungsmittel handelt, eine Entgiftungskur, gibt es keine Notwendigkeit eine gleichzeitige Diät einzuhalten. Auf jeden Fall hilft es für eine maximale Reinigung, wenn gesunde, leicht verdauliche Lebensmittel gegessen werden. Viel Gemüse, Obst, Mineralwasser. Man sollte Weißbrot und Nudeln meiden und stattdessen Vollkornbrot essen – es ist auch wichtig wegen der Candida.

    Vermeiden Sie ausserdem, oder zumindest minimiern Sie den Verzehr von Fleisch; rotes Fleisch, verarbeitete Fleischprodukte, Innereien, raffinierte Lebensmittel, Konserven, Zucker, Salz, übermäßiger Konsum von gesättigten Fetten, Kaffee- und Alkoholkonsum, sowie Nikotin.

    Die Substanzen die im Clean Inside Darmreinigungsprogramm enthalten sind, wie z. B. die Schale der Echten Walnuss (Juglans nigra), juglon genannte aktive Komponente, hat die Eigenschaft gegen das fungizid Candida vorzugehen. Sowie der Inhaltsstoff unter dem Namen Pau d’Arco, der den Hauptbestandteil des lapachol darstellt.

    Diese Verbindungen wirken gemeinsam gegen Bakterien, Pilze und Hefen – wie Candida, Staphylococcus, Streptococcus – Tuberkulose, Lungenentzündung und Ruhr. Das Gewürznelkenpulver, das Grapefruitkernextrakt, und das amerikanische Zanthoxylum-Rindenpulver sind auch von großer Kraft und wirksam gegen den Pilz Candida.

    Mit freundlichen Grüß Dr. Podlupszki



Dankesbrief

Vielen Dank für Ihre Antwort, eine derart perfekte Diagnose hat mir noch niemand gestellt, dabei war ich in 24 Jahren schon bei vielen Ärzten, aber bis jetzt wollte ich es mir selbst nicht eingestehen, dabei habe ich es ganz tief drinnen immer gespürt.

Bitte geben Sie meinen Dank weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Frau Eisenbraun