Frage

Geschwollene Fußgelenke wegen Lymphwegenverstopfung

Sehr geehrter Herr Darnoi, können Patienten mit Herzproblemen das Lymph aktiv nehmen? Meine Schilddrüse wurde entfernt. Seit 40 Jahre schwellen sich meine Fußgelenke wegen Lymphwegenverstopfung. Darf ich das Produkt nehmen? Danke im Voraus! Heidi

Beantwortete Fragen
Kategorien: Lymphsystem

Antwort

  1. Dr. Darnói Tibor
    Dr. Tibor Darnoi Arzt für holistische Medizin
    16. Oktober 2018.

    Sehr geehrte Frau Heidi,

     

    ja, Sie dürfen das Produkt nehmen, aber halten Sie bitte einen 2 Stunden Zeitabstand zwischen der Einahme ihrer Medikamente und des Lymph aktives. Daneben achten Sie auf die Flüssigkeitszufuhr.

     

    MfG.

    Dr. Darnoi

Frage

Übelkeit während der Reinigungskur des Lymphsystems

Guten Tag, ich nehme die Lymph aktiv Kapseln seit 2 Wochen und morgens und abends habe ich manchmal Übelkeit. Kann das wegen der Kapseln sein? Vielen Dank für Ihre Antwort im Voraus! Agnes

Beantwortete Fragen
Kategorien: Lymphsystem

Antwort

  1. Dobor Viktória
    Viktoria Dobor Diätetikerin, Diplom-Ernährungswissenschaftlerin
    14. Februar 2018.

    Liebe Frau Agnes,

     

    es ist ratsam das Lymphsystem mehrmals pro Jahr zu reinigen. Das Lymphsystem leitet die im Organismus angehäuften Schlacken und Toxine an den Darmtrakt weiter. Wenn diese Stoffe sich in den Lymphwegen ablagern, kann das zahlreiche unangenehme Symptome und sogar Erkrankungen verursachen.

     

    Mit freundlichen Grüßen,

     

    Viktoria Dobor

Frage

Reinigung des Lymphsystems

Sehr geehrter Herr Podlupszki, wem wir die Reinigung des Lymphsystems empfohlen? MfG. Helmut

Beantwortete Fragen
Kategorien: Lymphsystem

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Klaus Podlupsky Gastroenterologe
    10. November 2017.

    Sehr geehrter Herr Helmut,

     

    die Reinigung des Lymphsystems wird für folgende Personen empfohlen:

     

    • Personen, die unter wiederkehrenden Infektionen leiden (vor allem unter Infektionen, die die Lymphknoten betreffen)
    • Personen mit schwachem Immunsystem
    • Personen mit geschwollenen Gliedern
    • Sportler (Personen, die eine Diät mit hohem Proteingehalt halten bzw. die Verletzungen erlitten haben)
    • Personen mit verkehrter Lebensweise (bei Verzehr von übertrieben viel Obst, Zucker, Nahrung tierischer Herkunft bzw. gebratenen Speisen)
    • Jugendlichen, die von infektiöser Mononukleose geheilt sind
    • Personen, die durch Chemikalien gefährdet sind (wegen Autoherstellung entstandener Smog bzw. Toxine)
    • Raucher
    • Frauen nach Brustkrebs-Operation
    • Rekonvaleszierende Personen nach chirurgischen Eingriffen wegen Lymphödem bzw. Lymphomen an den unteren Extremitäten
    • Von Orangenhaut betroffene, mit geschwollenen unteren und oberen Extremitäten zu kämpfen habende Frauen

     

    MfG.

     

    Dr. Podlupszki


Diese Kategorie ist zur Zeit leer.

In dieser Kategorie ist im Moment keine Frage zu finden.

Lesen Sie auf der Seite weiter, oder stellen Sie Ihre Frage.


Senden Sie eine Frage