Frage

Pilzbefall

Guten Tag, Im Januar wurde eine Divertikulitis bei mir diagnostiziert. Nachdem der zweite Schub schon im März war, entschied ich mich die Clean Insider Kur zu machen, die mir auch sehr gut bekommt. Seit drei Wochen führe ich die Kur durch. Jetzt hatte ich eine Grippe bekommen und in deren Verlauf löste sich ein Pilzbefall. Ich habe jeden Morgen eine stark Frau belegte Zunge und einen pelzigen Geschmack. Meine Heilpraktikerin hat mir jetzt zusätzlich noch Adiclair ein Antimykotikum verschrieben. Ist es gut dies zusätzlich zur Nur anzuwenden? Was kann ich sonst noch tun um diesen unangenehmen Pilz loszuwerden? Reicht da nicht die cleaner Insider Kur?

Beantwortete Fragen
Kategorien: Candida Darmreinigung

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Csaba Podlupszki Gastroenterologe
    7. Mai 2016.
    Sehr geehrte Frau Alexandra,

     

    machen Sie bitte die Darmreinigungskur weiter. Die Kur wirkt auch gegen Pilze und ist natürlich und pflanzlich. Diese Medikamente stören die Darmfolra und können Darmprobleme verursachen. 

     

    MfG.

     

    Dr. Podlupszki

Frage

Dürfen die Kinder Clean Inside oder Toxi Clean ebenfalls einnehmen?

Guten Tag Herr Dr. Podlupszki Meine Kinder (5, 9 und 11 Jahre) und ich leiden unter einer gestörten Darmflora (ständige Candida-Infektionen). Dürfen die Kinder das "Swiss Detox"-Produkt ebenfalls einnehmen? Falls ja, in welcher Menge? Ich selber bin noch am Teilzeit-Stillen. Ist daher das Produkt für mich auch geeignet? (Der Kleine ist 11 Monate alt). Ich bedanke mich für Ihre Antwort und verbleibe mit freundlichen Grüssen Susanna

Beantwortete Fragen
Kategorien: Candida Darmreinigung Divertikulose Durchfall Darmentzündung Entgiftung Flacher Bauch, Abnehmen Hautprobleme Hämorrhoiden Immunsystem, Allergie Kopfschmerzen Parasiten Verstopfung Blähungen Müdigkeit Magenschmerzen, Reflux, Verdauung Faser Reizdarmsyndrom - RDS

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Csaba Podlupszki Gastroenterologe
    12. September 2014.

    Sehr geehrte Susanna,

    Es ist sehr wichtig, dass schwangere Frauen bzw. stillende Mütter keine Entgiftung durchführen, weil über den Blutkreislauf auch viele Giftstoffe zum Fötus gelangen, während sie bei stillenden Müttern in der Muttermilch abgesondert werden und so in den Organismus des Babys gelangen. Das bedeutet nicht, dass schwangere Frauen oder stillende Mütter nicht gesund leben dürfen, ganz im Gegenteil, das wäre das Ziel, aber die Entgiftung kann erst nach Schwangerschaft und Stillen durchgeführt werden. Kindern unter 18 Jahren wird deshalb die Entgiftungskur nicht empfohlen, weil sie nicht in der Lage sind, die Einnahme der notwendigen Trinkwassermenge durchzuhalten.

    Mit Freundlichen Grüßen, Dr. Csaba Podlupszki


Frage

Scheidenpilz und Mandel-OP

Hallo Herr Docor Podlupszki,

ich bin auf Natural Swiss gestoßen, weil mein Darm dringend saniert werden muss. Ich leide schon seit einigen Jahren an regelmäßiger Verstopfung und Blähungen. Außerdem habe ich auch ständig wiederkehrend Scheidenpilz. Jedoch habe ich jetzt schon öfter gehört, dass dieser auch oft mit den Mandeln zusammenhängen kann. D. h. viele die davon auch über eine lange Zeit betroffen waren und die Mandeln rausoperieren lassen haben, haben jetzt keine Probleme mehr. Können Sie mir das erklären? Bzw können Sie sich vorstellen, dass ich den Pilz auch mit Natural Swiss wegbekomme? Musste jetzt schon 2 Packungen Nysthatin einnehmen und es ist keine Besserung in Sicht.

Ich freue mich auf Ihre Antwort

Mit freundlichen Grüßen Ina

Beantwortete Fragen
Kategorien: Candida Immunsystem, Allergie

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Csaba Podlupszki Gastroenterologe
    16. Juni 2014.

    Sehr geehrte Ina,


    der einzige denkbare, vernünftige Zusammenhang zwischen Scheidenpilz und Mandeln basiert sich auf die Tatsache, dass Leute, die oft an Mandelentzündung leiden, werden häufig mit Antibiotika behandelt, wobei ihre Darmflora ruiniert wird.

    Logischerweise, wenn die Mandeln rausoperiert und keine Antibiotika mehr genommen werden, auch die Darmflora wird geheilt. -- Manchmal, unter perfekten Umständen geschieht das auch von selbst.

    In den meisten Fällen benötigt dazu die Darmflora eine gewisse Hilfe. NaturalSwiss bietet hierfür ein spezielles Produkt an, damit die "guten" Darmbakterien in der Lage sind sich zu vermehren, und dadurch die Anzahl der Pilzen zu reduzieren.
    Lesen Sie bitte weiter auf diese Webseite:

    http://www.entgiftung-darmreinigung.com/produkte/swiss-probiotix-probiotikum/

    Mit besten Grüßen Dr. Csaba Podlupszki

Frage

Parasic Kapsel gegen Darmparasiten

Sehr geehrter Herr Dr. Podlupski, danke für Ihr Angebot medizinische Fragen zu beantworten. Ich bin 55 Jahre alt und leide seit Dezember 2013 unter einem starken Juckreiz im Analbereich.Ich reagire mit Jucken. Da das Leiden meist im Schlaf stattfindet ist mein Jucken unterbewußt. Mit Anfang 20 trat das Leiden zum ersten Mal für einige Wochen auf. Eine Behandlung mit Kortison verschlimmerte das Leiden. Ein zweiter Hautarzt behandelte mich gegen Hefepilze, mit Erfolg, das Leiden verschwand. Dann tauchte es immer wieder zwischendurch auf,ca. 1x monatl.für 2-3 Tage, meist zu Vollmond (unruhiger Schlaf). Seit Dezember habe ich nun die Probleme in jeder Nacht in unterschiedlicher Intensität. Eine Untersuchung auf Pilze blieb negativ, wegen eines Analekzems verschrieb mir ein Proktologe Protopic-Salbe, die ich wegen ihrer Nebenwirkungen nicht nehmen möchte.Reizende Speisen, Gewürze, Kaffe, Tee und Zucker lasse ich so gut es geht weg. Ebenfalls ausgeschlossen wurden Madenwürmer (Probe auf Klebefilm) und Hämoriden, eine erste Stuhlprobe blieb ohne Erfolg. Das Labor bot mir an den Stuhl über einen längeren Zeitraum zu untersuchen was ich auf Grund des hohen Leidensdruck nicht gemacht habe, sondern propylaktisch angefangen habe mit Parasic Kapsel gegen Darmparasiten zu behandeln. Ich nehme die Kapsel allerdings erst seit 4 Tagen, was sicher zu früh ist um eine Wirkung zu verspüren. Wenn Parasic nicht helfen sollte, bin ich wirklich ratlos. Was würden Sie mir emfehlen, kann ich noch etwas zusätzlich tun? Herzliche Grüße und vielen Dank im Voraus für Ihre Bemühungen H. Mako

Beantwortete Fragen
Kategorien: Candida Parasiten

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Csaba Podlupszki Gastroenterologe
    28. April 2014.

    Sehr geehrter Herr Mako,

    Vorstellung des Clean Inside Darmreinigungs-Programms:

    Was bieten Ihnen die Clean Inside Darmreinigungs-Produkte?

    Die Clean Inside Darmreinigungskur enthält im Interesse einer umfassenden Darmreinigung, Entgiftung und eines gesunden und vitalen Organismus drei Produkte:

    Das erste Produkt ist der Clean Inside Darmreiniger, der mithilfe von Fasern enthaltenden Zusatzstoffen – dieses Produkt ist für die Durchführung der Darmreinigung zuständig - und der darin enthaltenen Heilpflanzenfasern der erneuten Ablagerung von Giftstoffen vorbeugt. Der Clean Inside Darmreiniger ist für den täglichen Gebrauch geeignet: Da die Darmreinigung ein kontinuierlicher Prozess ist, verhindert er so die Ansammlung von Schlack- und Giftstoffen sowie die Schleimbildung. Der Clean Inside Darmreiniger gewährleistet die Sauberkeit des Dickdarms, den Abbau von Kot und hilft gleichzeitig dabei, dass der Dickdarm wieder seine Bewegungsfreiheit zurückgewinnt. Bei der Darmreinigung sind die Fasern für das Gleichgewicht der Darmflora zuständig. Des Weiteren saugen die Fasern auch wirksam die Giftstoffe in sich auf, und zwar so, dass sie in den Därmen eine gallertartige Masse entstehen lassen. Diese Masse funktioniert wie ein Schwamm: sie saugt das konsumierte Wasser in sich auf. Gleichzeitig geschieht auch die Ablösung der Schlack- und Giftstoffe in den Falten des Dickdarms. Auf diese Weise können sich die größten Feinde der Darmflora, die Parasiten und schädlichen Bakterien, nach der umfassenden Darmreinigung nicht vermehren.

    Bei der Clean Inside-Darmreinigungskur ist für die Darmreinigung die Parasic Anti-Parasiten-Kapsel verantwortlich. Das ist ein Nahrungs-Ergänzungsstoff, der parallel zur Darmreinigung auch aus den übrigen Teilen des Organismus die schädlichen Parasiten und deren Eier entfernt. Im Interesse der Befreiung von Darmparasiten und der Darmreinigung werden schon seit Jahrtausenden verschiedene Heilpflanzen-Kombinationen verwendet, so dass deren darmreinigende Wirkung allgemein anerkannt ist. Das Parasic ist außerordentlich wirksam, seine auch von sich aus Parasiten tötenden Heilpflanzenauszüge wurden schon von unseren Ahnen verwendet, um die Parasiten aus dem Organismus zu vertreiben, deren Eier und geschlüpfte Larven zu vernichten. Das Parasic ist ein wirkungsvolles Produkt, das den Organismus eines Erwachsenen nicht belastet und so absolut ungefährlich ist. (Für Kinder empfehlen wir Parasic Jr.! )

    Die dritte Komponente des Clean Inside Darmreinigungs-Programms ist der Slim Tea, der nach der Darmreinigung die Giftstoffe aus dem Körper spült und für einen regelmäßigen Stuhlgang sorgt. Dank seiner abführenden Wirkung unterstützt er auch den Reinigungsprozess. Er sollte vor dem Einschlafen eingenommen werden, da er auch auf das Nervensystem beruhigend wirkt.

    Mit freundliche Gruss, Dr. Csaba Podlupszki