Frage

Kann mein 10 Jahre alter Enkel das Clean Inside Programm verwenden?

Sehr geehrter Herr Doktor Podlupszki,

Ich habe einen 10 Jahre alten Enkel, der schon gegen fast alles allergisch ist. Leider macht sich bei ihm immer öfter eine Lebensmittelallergie bemerkbar. 
Ich kenne die Natura Produkte schon seit Jahren und kuriere mich mit ihnen. Ich bin mit ihnen voll und ganz zufrieden, ich habe am eigenen Leib gespürt, wie sie auf unseren Organismus wirken.
Die bei dem Kind vorkommenden Symptome haben mich auf die Idee gebracht, ob ihm eine komplexe Naturalswiss Kur helfen könnte.
Ich bitte Sie dabei um Ihre fachliche Hilfe. Ist das eine gute Idee von mir, und wenn ja, inwieweit muss ich die Dosierung ändern? Ich möchte ihm nicht schaden. 

Ich bedanke mich für Ihre Hilfe im Voraus. Mit freundlichen Grüßen Elizabeth

Beantwortete Fragen
Kategorien: Immunsystem, Allergie

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Csaba Podlupszki Gastroenterologe
    21. Juli 2015.

    Liebe Elizabeth!

    Da nach meinem Wissen das Clean Inside Programm nicht an Kindern ausprobiert worden ist, empfehle ich seine Verwendung unter 18 Jahren nicht.

    Mit freundlichen Grüßen Dr. Csaba Podlupszki

Frage

Dürfen die Kinder Clean Inside oder Toxi Clean ebenfalls einnehmen?

Guten Tag Herr Dr. Podlupszki Meine Kinder (5, 9 und 11 Jahre) und ich leiden unter einer gestörten Darmflora (ständige Candida-Infektionen). Dürfen die Kinder das "Swiss Detox"-Produkt ebenfalls einnehmen? Falls ja, in welcher Menge? Ich selber bin noch am Teilzeit-Stillen. Ist daher das Produkt für mich auch geeignet? (Der Kleine ist 11 Monate alt). Ich bedanke mich für Ihre Antwort und verbleibe mit freundlichen Grüssen Susanna

Beantwortete Fragen
Kategorien: Candida Darmreinigung Divertikulose Durchfall Darmentzündung Entgiftung Flacher Bauch, Abnehmen Hautprobleme Hämorrhoiden Immunsystem, Allergie Kopfschmerzen Parasiten Verstopfung Blähungen Müdigkeit Magenschmerzen, Reflux, Verdauung Faser Reizdarmsyndrom - RDS

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Csaba Podlupszki Gastroenterologe
    12. September 2014.

    Sehr geehrte Susanna,

    Es ist sehr wichtig, dass schwangere Frauen bzw. stillende Mütter keine Entgiftung durchführen, weil über den Blutkreislauf auch viele Giftstoffe zum Fötus gelangen, während sie bei stillenden Müttern in der Muttermilch abgesondert werden und so in den Organismus des Babys gelangen. Das bedeutet nicht, dass schwangere Frauen oder stillende Mütter nicht gesund leben dürfen, ganz im Gegenteil, das wäre das Ziel, aber die Entgiftung kann erst nach Schwangerschaft und Stillen durchgeführt werden. Kindern unter 18 Jahren wird deshalb die Entgiftungskur nicht empfohlen, weil sie nicht in der Lage sind, die Einnahme der notwendigen Trinkwassermenge durchzuhalten.

    Mit Freundlichen Grüßen, Dr. Csaba Podlupszki


Frage

Geschädigte Darmflora und jetzt?


Hallo Dr. Podlupszki,

Sollte ich Sport und Protein Shakes bei einer geschädigten Darmflora meiden? (Kraftsport) Ich habe mehrmals täglich weichen Stuhl, sonst bin ich voll Leistungsfähig. Meine Ernährung ist Ausgewogen mit Wasser, Obst, Gemüße und vielleicht etwas zuviel Fleisch... Naja eigentlich nicht vielleicht Seit gestern nehme ich Perocur 3x1 pro Tag (vom Doc verschrieben) mit bisher nur leichter Besserung. Was meint Ihr, Sport runterfahren oder wie bisher weitermachen.

Gruß Simon H.

Beantwortete Fragen
Kategorien: Immunsystem, Allergie Blähungen Magenschmerzen, Reflux, Verdauung

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Csaba Podlupszki Gastroenterologe
    12. September 2014.

    Sehr geehrter Simon,

    Woher wissen wir, dass unsere Darmflora geschädigt ist? Das passiert doch eher durch die Einnahme von Antibiotika? Wenn du schon beim Arzt warst und keine ernsthafte Erkrankung festgestellt wurde, warte erst mal ein paar Tage, bis das verschriebene Medikament wirkt. Dazu kannst du noch Probiotix nehmen. Wenn es nicht besser wird, denke mal an eine Laktoseunverträglichkeit. Dabei bildet der Körper keine oder zu wenig Laktase, das ist ein Enzym das zur Verdauung von Milchzucker benötigt wird. Wenn es fehlt, wird der Milchzucker im Darm nicht verdaut sonder fängt an zu gären, und das gibt Blähungen und auch Durchfall. Also mal ausprobieren und Milchprodukte weglassen. Wenn es das war und du gerne Milchprodukte zu dir nimmst, kann man die fehlende Stoffen durch Probiotix ersetzen.

    Mit freundlichen Grüßen Dr. Csaba Podlupszki

Frage

Glutenfreie Ernährung

Guten Tag! Bitte um Beantwortung folgender Fragen: > Ich ernähre mich glutenfrei, enthalten die Produkte Gluten? > was passiert nach der dreimonatigen Kur, wird der Darm wieder träge, tritt ein Gewöhnungseffekt ein? Danke für die Infos Mit freundlichen Grüßen

Beantwortete Fragen
Kategorien: Immunsystem, Allergie Magenschmerzen, Reflux, Verdauung

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Csaba Podlupszki Gastroenterologe
    12. September 2014.
    Sehr geehrte Claudia,

    unsere Produkte enthalten auch Weizengrass, welcher zwar kein Gluten, sondern ein gewisses Pre-Gluten beinhaltet, das eine unerwünschte Reaktion bei diejenigen Glutenallergikern auslösen kann, die sich nicht ganz zucker- und milchfrei ernähren.

    Alle Details zu den weiteren Zutaten in unseren Produkten können Sie hier lesen: http://www.entgiftung-darmreinigung.com/zutaten/

    Ein Gewöhnheitseffekt gibt es bei den Kuren der NaturalSwiss nicht.
    Wenn Sie an Erfahrungen und eigenen Geschichten anderen Kunden interessiert sind, können Sie Vieles auf den Webseiten lesen:
    http://www.entgiftung-darmreinigung.com/meinungen/

    Hier gibt es auch ein Paar häufig gestellte Fragen, welche bereits beantwortet sind:
    http://www.entgiftung-darmreinigung.com/faq/
    Darunter auch die Antwort zur Frage "was ist am Ende der Kur zu erwarten".

    Mit besten Grüßen
    Dr. Csaba Podlupszki