Frage

Ist es ungesund zuviel faserstoffe zu essen?

Herr Doktor,

Esse gerade so ein Kraut vom Garten keine Ahnung was es ist aber ist essbar ..

Naja es ist sehr faserig spüle es immer mit Wasser runter ..

meine frage ist es ungesund oder sogar gesund?

Danke..
Egbert L.

Beantwortete Fragen
Kategorien: Faser

Antwort

  1. Dr. Podlupszki
    Dr. Csaba Podlupszki Gastroenterologe
    21. Juli 2015.

    Sehr geehrter Egbert,

    Der Faserstoff ist bekannt dafür, dass die Darmbewegung erhöht wird, dadurch vermindern sich Verstopfungen. Der Appetit wird vermindert und die bessere Absorption hilft, Gewicht zu verlieren. Er verhindert Darmkrebs, senkt Cholesterin und hilft bei der Behandlung von IBS und Divertikulose.

    Der moderne Speiseplan enthält wenig oder überhaupt keine Diätfaserstoffe. Diejenigen, die behaupten, sich gesund zu ernähren, erreichen oft nicht das Niveau der empfohlenen täglichen Ballaststoffeinnahme. Laut der Harvard Schule für Sanitätswesen sind “die Faserstoffe wichtige Bestandteile der gesunden Ernährung und für Erwachsene wird empfohlen, täglich mindestens 20-35 Gramm an Diätfaserstoffen zu sich zu nehmen.”

    Die offensichtlichste und konsequenteste Lösung um mehr Faserstoffe aufzunehmen ist, dass wir einen auf Psyllium basierenden Nahrungszusatz in guter Qualität verzehren. Psyllium ist eine lösliche Faserstoffquelle, ähnlich zu den Faserstoffen in den Getreidesorten, wie z. B. Hafer und Gerste. Der größte Unterschied ist, dass Psyllium einen viel höheren Ballaststoffgehalt hat als Haferkleie.

    Über Psyllium hinaus muss ein guter Faserstoffzusatz auch Heilkräuter enthalten, um solche unlöslichen Faserstoffe zu sichern, die zusammen mit den löslichen Pflanzenstoffen die Bildung von neuen Ablagerungen verhindern. Die unlöslichen Faserstoffe passieren den Organismus so, dass sie nebenbei die Wand des Dickdarms reinigen, und die Giftstoffe und den alten, trockenen Kot entfernen helfen.

    Der Clean Inside Innenreiniger Nahrungszusatz reinigt den Dickdarm von den angesammelten Ablagerungen und beugt der Bildung neuer Ablagerungen vor. Die kontinuierliche Anwendung des Clean Inside Darmreinigers gewährleistet, dass der Schleim, die Gifte und die Schlackestoffe das Verdauungssystem nicht verschließen. Er hilft den Dickdarm rein zu halten und unterstützt die freie und wirksame Bewegung der Schlackestoffe. Die Ballaststoffe helfen weiterhin die Darmflora in einem gesunden Zustand zu halten und bei der Absorbierung der Zustandsgifte insofern, dass sie in den Därmen eine schwamm- und geleeartige Masse bilden. Durch das Aufsaugen der Flüssigkeiten werden die vergiftenden Schlackestoffe abgebaut und entfernt, die in den Falten und Winkeln des Gedärms geblieben sind. Die Ballaststoffe helfen auch bei der Erhaltung der gesunden Darmflora. Der reine Dickdarm hindert die schädlichen Bakterien und Parasiten daran, dass sie sich vom menschlichen Kot ernähren.

    Der Clean Inside Darmreiniger ist einfach der wirksamste, schmackhafteste und sicherste Faserstoffzusatz, der heutzutage auf dem Markt zu erwerben ist.

    Mit freundlichen Grüßen Dr. Csaba Podlupszki


 Ist es möglich, dass das Cleaninside Programm mein Immunsystem schwächt?

Ist bei Hämorrhoiden und Zwölffingerdarmgeschwür Clean Inside kontraindiziert?